Skip to content

Freie Musik: The Rabbit Theory

11. November 2009

rabbit
Ich hab ja ziemlich wenig Ahnung von Screamo, selbst das Wortspiel habe ich erst vergleichsweiße spät durchschaut. Als wir vor einiger Zeit jedoch nach Mainz gezogen sind, hatte Genosse M (Der ernste Blick hinter den Brillengläsern von Hirnwichse) eine CD im Gepäck, die so unverschämt groovte, dass sie mir lange Zeit nicht aus dem Gedächtnis ging. Es war das Album „save/cancel“ der Züricher Gruppe „The Rabbit Theory“. Die Vier glänzen nicht nur durch lässige Rhythmen und tolle Gitarrensounds, sondern wirken auch noch richtig Sympathisch. Sie haben ihre beiden Alben bei Archive.org eingestellt, wer die Band auch finanziell unterstützen mag, kann ihre Alben über Quiet Records bestellen, und irgendwo auch als Audiokassette ordern.

Hier noch ein nettes, kleines Konzertfilmchen:

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: