Skip to content

Steckbrieflich gesucht!

1. Oktober 2009

Unbedingt Lebendig!

Der Herr Gtechture (kenne leider nur den Youtube Nick) scheint der einzige Mensch auf diesem Planeten zu sein, der aus dem knuffigen Alesis Micron einen vernünftigen Pianosound bekommt. Es gibt mehrere „Anleitungen“ und „patchsammlung“, die den Sound aus dem Video imitieren sollen, aber sie tuen es nicht. In letzter Zeit werden allerdings auch die Stimmen laut, die auf das eingesteckte Midikabel verweißen. Ist das alles nur Betrug? Steuert er über die Micron-Tastatur einfach einen zweiten Synthesizer? Ich glaubs nicht. Es muss doch möglich sein, mit so einem Synthesizer einen halbwegs glaubwürdigen Klaviersound zu zaubern.

„kind of Update“: bin eben nochma an meinem Micron vorbeispaziert, die Midianschlüsse liegen ja links und sind von daher ungenutzt. Soviel dazu, Verschwörungstheoretiker.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: